Transferdruck
+41 713139911
Kaiser Promotion AG Kaiser Promotion AG

Transferdruck

Veröffentlicht am 14. Dezember 2016

Unter Transferdruck versteht man das Aufbringen eines beschichteten Bildes auf Textilien. Der Hauptunterschied zum Direktdruckverfahren liegt darin, dass Folien oder Transferpapiere bedruckt werden und das Aufbringen auf das Druckgut später erfolgt.
Ab der Vorlage werden wie im Siebdruck ein Film und davon eine Schablone erstellt, danach wird das Motiv auf die Folie gedruckt. Der Transferdruck wird mit der bedruckten Seite auf die Ware gelegt und mittels einer Transferpresse auf das Druckgut gebügelt. Ausschlaggebend für ein gutes Ergebnis sind Faktoren wie Druck, Dauer und Temperatur. Der Vorteil gegenüber dem Direktdruck liegt hauptsächlich in der Möglichkeit, in Offsetqualität zu drucken.

Einsatzbereiche: Werbeartikel
Erzeugnisse: Stoffe aus Polyester, Polyamid, Polyacrylnitril und Celluloseacetat.